Lernverhalten – Wie lernt mein Hund?

Vortrag von Sissy Kreid, Hundeschule Akademie Hund

Wie mache ich ihm klar, was ich von ihm will? Eines wissen die meisten Hundehalter nur zu gut…. Alles was Fiffi nicht tun soll, das hat er schnell gelernt… Aber das, was wir von ihm wollen, das scheint er so gar nicht verstehen zu wollen.

Lernverhalten – Wie lernt mein Hund?

Vortrag: 19.01.2018
Wissenschaft vs. Mythen

Wie mache ich ihm klar, was ich von ihm will? Eines wissen die meisten Hundehalter nur zu gut…. Alles was Fiffi nicht tun soll, das hat er schnell gelernt… Aber das, was wir von ihm wollen, das scheint er so gar nicht verstehen zu wollen. Seit den 1960er Jahren haben Verhaltenswissenschaftler viele spannende Antworten auf diese Fragen geliefert. Woran das liegt, wenn Fiffi wiedermal gar nicht hört und wie das Lernverhalten und die Lernpsychologie des Hundes funktioniert erfahrt ihr in diesem spannenden Seminar. Wir tauchen ein in die Welt der Verhaltenswissenschaften und finden heraus, wie wir unserem Hund zukünftig mit Leichtigkeit das gewünschte Verhalten beibringen können.

Veranstaltungsinfos

Datum 19.01.2018
Uhrzeit 18:00 – 20:30 Uhr
Ort Der Kreativ Schmi(e)d / Akademie Hund
Sudetendeutsche Straße 55, 93057 Regensburg
Kosten 30,00€ pro Person / 15,00€ pro Familien-Begleitung
Themen Lernen, Lernverhalten, Wissenschaftliche Ansätze

Veranstaltungsort

Der Kreativ Schmi(e)d / Office Akademie Hund
Sudetendeutsche Straße 55, 93057 Regensburg

Der Kreativ Schmi(e)d / Akademie Hund

Sudetendeutsche Straße 55
93057 Regensburg

 
Schäferhund ist mit seinem Spielzeug eingeschlafen

Inhalt des Vortrags
„Lernverhalten – Wie lernt mein Hund?“

Erst wenn wir verstehen, wie lernen zustande kommt und welche Methode des Lernens gerade stattfindet, können wir unserem Hund erfolgreich die Gewünschten Verhaltensweisen vermitteln.

In diesem Seminar wird erklärt, wie Hunde lernen können und welche Methoden den größten Erfolg versprechen. Interessante Details – z.B.  wie viele Wiederholungen braucht ein Hund, um ein Signal zuverlässig erlernt zu haben? Ist Strafe im Hundetraining sinnvoll und wie sollte sie aussehen?- werden wir besprechen und anhand von wissenschaftlichen Erkenntnissen erklären.  Wir vergleichen die Prinzipien von Strafe und Belohnung und besprechen den Sinn und Unsinn dieser Methoden.

Leichter trainieren

Nach diesem Seminar werden Sie verstehen, wie Sie Ihrem Hund neues Verhalten mit Leichtigkeit beibringen können und wie Sie ihm störendes Verhalten wieder abgewöhnen können.

Sie werden endlich wissen, was im Kopf Ihres Hundes vorgeht, wenn er etwas dazulernt.

Das Erleben und das Verhalten des Hundes zu verstehen ist keine Raketenwissenschaft – man muss sich nur die Mühe machen, sich im Denken auf die Ebene des Hundes zu begeben.

Natürlich arbeiten wir auch gerne im Rahmen unserer Hundeschule an Ihren Zielen im Zusammenleben mit Ihrem Hund.

Schäferhund bringt sein Spielzeug zurück

Die Idee unseres Vortrags

  • „Ich gebe meinem Hund keine Leckerlis beim Training – ich möchte das er für mich und nicht für die Leckerlis lernt!“
  • „Man muss sich nur richtig durchsetzen, mit einer starken Hand – dann spurt der Hund schon!“
  • „Mein Hund hört nur, wenn ich Leckerlis auf dem Spaziergang dabei habe!“
  • „Mein Hund macht nie was ich sage. Am Tisch betteln kann er wie eine Eins, „Sitz“ macht er aber nur, wenn er möchte…!“
  • „Hunde geben sich gegenseitig in der Erziehung doch auch keine Leckerlis – darum ist Erziehung mit Leckerlis total unnatürlich!“

Diese und viele andere Sätze hört man täglich beim Spaziergang mit Hundehaltern. Das Lernverhalten des Hundes ist schon lange keine „Black Box“ mehr. Die Verhaltenswissenschaften haben viele Erkenntnisse über das Lernverhalten von Hunden erbracht und zeigen uns, welche Mittel und Wege zu einem harmonischen und angenehmen Lernklima führen, das notwendig ist, um erfolgreich lernen zu können.

Denn – damit wir mit unserem Hund ein angenehmes Leben führen können – sollte er gewisse Signale erlernen und im Zusammenleben zuverlässig ausführen. Dazu ist es notwendig, die Motivationen des eigenen Hundes zu erkennen und entsprechend in der Lernphase darauf einzugehen.

 

Anmeldung

Bevor du dich anmeldest möchten wir dich auf einige Dinge hinweisen:

Deine Anmeldung ist verbindlich – unsere Plätze sind begrenzt. Nach deiner Anmeldung erhältst du eine Bestätigung per Email oder Telefon für einen für dich reservierten Platz.

Sollte nach deiner Anmeldung doch etwas dazwischen kommen, gib uns bitte per Email an oder telefonisch unter +49 176 724 55 242 Bescheid, so dass wir den Platz weitergeben können.

Anmeldegebühren für Anmeldungen, die nicht mindestens 3 Tage vor Seminartermin storniert werden, können wir nicht wieder zurück erstatten.

Fairness zählt – darum zählen wir auf Dich.

Bildnachweis: pixabay.com

Hier kannst du dich anmelden (anklicken)


 

2 Kommentare

  1. Jasmin

    War ein schöner und sehr informativer Abend, und zur der Rednerin Sissy kann ich nur sagen, sehr nette und kompetente Frau. Jederzeit wieder.?

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.